verzeichnis der (veröffentlichten) essays, prosa- und lyriktexte in verschiedenen medien

essays und beiträge in verschiedenen medien

(1974) Kirche und Bildung in: Kirche heute, Steirische Berichte 3/1974, 18;

(1981) Kultur und Bildung oder: Gegen den Tod ist kein Kräutlein gewachsen,mit Ilse Gschwend, in: politicum Josef Krainer Haus Schriften 7/1981;

(1984) Naturküche im Bildungshaus Mariatrost in: Jugend & Kirche, Heft 2, 18. Jg. 84/85, 28-29;

(1985) Landesverteidigung als notwendiges Übel in: politicum, Josef-Krainer-Haus-Schriften 23, 6. Jg., März 1985, 4-5;

(1985) Wertwandel konkret. Beispiele aus dem Programm des Bildungshauses Mariatrost in: politische bildung. zeitschrift für erwachsenenbildung, Organ des österreichischen Instituts für politische Bildung, 7. Jg., 4/85, 49;

(1985) Wenn die Natur kippt, dann fallen wir mit, Gastkommentar in: KLEINE ZEITUNG, 2. März 1985;

(1989) Bildung: Eine endlose Reise in: Sonntagsblatt für Steiermark, 8. Oktober 1989, 3;

(1986) Verlorener Mut zum Risiko. Unsere Diskussion über den „steirischen herbst“ von dem Emil Breisach befürchtet, er bewege sich auf eingefahrenen Gleisen, setzen wir heute fort, in: KLEINE ZEITUNG, 12. Februar 1986, 25;

(1987) Männer müssen sich ändern in: Sonntagsblatt für Steiermark, 42. Jg., 41, 11. Oktober 1987; 6;

(1988) Das Leben ist der Güter höchstes – nicht? in: Werkblätter der Erziehergemeinschaft 2/88;

(1990) Zwischen Bürgerreligion und Fundamentalismus. Zur Situation der Kath. Erwachsenenbildung in Österreich in:Batschuns aktuell, Informationen des Bildungshauses Batschuns, Juni 1990, Sondernummer;

(1990) Auf religiösem Gebiet ist ein radikaler Schwund an Kirchlichkeit zu beobachten in: bakeb informationen, Bundesarbeitsgemeinschaft für Kath. Erwachsenenbildung in Österreich 2/90, 30-31;

(1991) “Ich möchte mich ins wahre Leben schreiben“ (Rose Ausländer) Schreibwerkstätten: Formen kreativen Schreibens in: bakeb informationen, Bundesarbeitsgemeinschaft für Kath. Erwachsenenbildung in Österreich 1/91, 51-53;

(1991) Man muss die Tiefe auf der Höhe betrachten (Angelus Silesius) Wandern mit Erwachsenen etwas anders in: bakeb informationen, Bundesarbeitsgemeinschaft für Kath. Erwachsenenbildung in Österreich 2/91, 21-22;

(1991) Odyssee. Ein poetischer Essay in: bakeb informationen, Bundesarbeitsgemeinschaft für Kath. Erwachsenenbildung in Österreich 3/91, 10-11;

(1992) Von der Freude am Schreiben in: Der Vierzeiler, 12. Jg., April 1992, 17;

(1992) “Ich möchte mich ins wahre Leben schreiben“ (Rose Ausländer) Die Schreibwerkstatt – eine kreative Form des Lernens in: Johann Holzner, Erika Schuster (Hg.), Moderne Literatur, Herausforderungen für Theologie und Kirche, Tyrolia Verlag Innsbruck, Wien 1992, 75-77;

(1992) Wozu ein kirchliches Bildungshaus? Eröffnungsrede für das Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten am 30. September 1992 in: Kathpress. Info-Dienst der Österr. Kath. Presseagentur, 41/9. Oktober 1992; 9;

(1993) Ein Stück Weges mit Herrn Haider gehen? Gastkommentar in: Kleine Zeitung, 23. Jänner 1993, 30;

(1993) Dass wir miteinander reden, macht uns zu Menschen in: DIALOG, Anknüpfungspunkte zum „Tag der Steiermark“, 7 -16; auch in: DIALOG, Tag der Steiermark, 26. Juni 1993, 10-11;

(1993) „Ich glaube an die Auferstehung vor dem Tode“ in: Courage, Magazin zur Verbreitung unterbliebener Nachrichten, 4, jg.8, April ‚93, 16;

(1993) Die Sprache hat wie der Wein einen Körper. Über die Leidenschaft des Lesens. Eine männlich-aphoristische Annäherung in: bakeb informationen, Bundesarbeitsgemeinschaft für Kath. Erwachsenenbildung in Österreich 4/93, 21-23;

(1993) „Ein Fest für Erika“ in: Erwachsenenbildung, Steirische EB Informationen 55, September 1993, 17;

(1993) Alt werden: Selbstorganisation des Überlebens? Flüchtige Anmerkungen eines Betroffenen in: politicum, Josef Krainer Haus Schriften 59, Juni 1993, 13. Jg., 17-18;

(1993) Gedanken zur Volksbildung oder Federnschleißen ohne Pölster in: Erwachsenenbildung. Steirische EB Informationen 56, Dezember 1993, 3-5;

(1995) Religiöser Supermarkt, Spezialgeschäft für obskure Wünsche oder: Muss der Laden wegen mangelnder Nachfrage geschlossen werden? Innerer Monolog eines Bildungshausdirektors in: BAKEB – Information, Kommunikation, Service 2/1995,29-30; auch in: Neuwaldegger Bildungskalender, November-Dezember 1995;

(1995) Familie als Ort menschlicher Evolution in: Begegnungen – Zeit-Schrift der kath. Lehrer- und Erziehergemeinschaft 2/95, 23-26;

(1995) Kräftig – farbig – intuitiv. Gedanken zu den Fächerbildern von Ilse Burkelz, Katalog Malerei „Das Spiel“, 1995,

(1995) Von der steirischen Haut in: politicum 67 Josef Krainer Akademie Schriften, Oktober 1995, 15. Jg., 49-50

(1996) Lebensqualität durch Bildung in: Wellness, Dokumentation einer Veranstaltung des medizin. Dekanates der KFU Graz, der GEFAS Steiermark u.a., Hg. Mag. Walter Kremsner u. Mag. Rosemarie Kurz, 23-31;

(1996) Maria Stahl, wenn ich mein herzklopfen in die waagschale werfe, Vorwort zum gleichnamigen Buch, Vorarlberger Verlagsanstalt, Dornbirn;

(1996) Von den Menschenpyramiden zu Richard W. in: Katalog Ilse Burkelz Malerei, Druckhaus Thalerhof, 1994 – 1996;

(1996) Das 1×9 des Eheglücks in: du und wir, Das Eibiswalder Pfarrblatt Weihnachten/Neujahr 96/97; auch in: Eisenerzer Pfarrblatt Juli/August 1998, 12-13;

(1996) Die Siebzigerjahre, 50 Jahre Katholisches Bildungswerk in der Steiermark in: Steirische Berichte, Steirisches Volksbildungswerk, 5-96, 20;

(1996) Ich beginne einfach …Autoren Leben, Fernkurs für Literatur, Heft 1. Hg. Literarisches Forum der Kath. Aktion Österreichs, Oktober 1996, 38-55;

(1996) Lebensqualität durch Bildung in: Wellness. Wege zu höherer Lebensqualität Hg. Mag. Walter Kremsner und Mag. Rosemarie Kurz, GEFAS Steiermark, 39-53;

(1997) Der Autor und sein Computer in: Medienzeit, Fernkurs für Literatur, Leseheft 6, Hg.: Literarisches Forum fer Kath. Aktion Österreich und Wien, April 1997, 8-11;

(1997) Herzstück des Christentums: der Sonntag in: Mariatroster Pfarrblatt, 32.Jg., Juli 1997, 123. Folge, 1-2;

(1997) Bitte die Beifallsmaschine einschalten! Bittere Abrechnung mit einem liebgewordenen Medium in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 17. Jg., Nr. 3, September 1997, 18; ebenso in: Sonntagsblatt für Steiermark Nr. 40, 52.JG., 5. Oktober 1997, 7;

(1997) Religiöser Supermarkt? Esoterik im Vormarsch? in Mariatroster Pfarrblatt, Dezember 1997;

(1998) Über gute Bilder in: Katalog zur Ausstellung im Bildungshaus Mariatrost: Michael Pinter, Bilder und Zeichnungen 1994 – 1997, http://remi.mur.at/001m.htm;

(1998) Geschwisterlichkeit – Szenen eines bislang unveröffentlichten Stückesin: Herdenbrief 2, Hg. Plattform „Wir sind Kirche“ MACHT KIRCHE, Thaur Druck- und Verlagsanstalt 1998, 275-280;

(1998) „Austrian Energy“- Ein Porträt der Künstlerin Ilse Burkelz in: Steirische Berichte 2/3 – 98, 56-57;

(1998) Es schaut ein Wächter auf der Mauer aus ob nicht bald der neue Tag anbräche in: wort auf dem weg, Verlag DIE QUELLE, Feldkirch, Jänner – Februar 1998, 41-43;

(1998) Reinkarnation oder Erlösung? in: Mariatroster Pfarrblatt, 33.Jg., 1/1998;

(1998) Österliche Gedanken in: Brücke, Pfarrblatt für Graz-St. Leonhard, 53 Jg., April 1998;

(1998) Ich habe nur meine Pflicht getan in: wort auf dem weg, Verlag DIE QUELLE, Feldkirch, Mai – Juni 1998, 16-20;

(1998) Wir ziehen zur Mutter der Gnade. Von der Flucht aus dem Jammertal ins himmlische Jerusalem in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 18. Jg., Nr. 2, Juni 1998, 9-11;

(1998) Reisen als schöne Kunst betrachtet in: FORUM-Informationen, Forum Kath. Erwachsenenbildung in Österreich 3/1998, 6-9;

(1998) Auferstehung! oder Wiedergeburt? in: Brücke, Pfarrblatt für Graz-St. Leonhard, 53. Jg., Folge 9, November 1998, 4-5;

(1998) Voll im Trend – Hildegard und ihre Medizin in: kirche konkret 7/1998;

(1998) Wie beim Feiern, so bei der Arbeit in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 18. Jg., Nr. 4, Dezember 1998, 18-19;

(1999) Die Zukunft der Kirche kann nicht herbeigejammert werden in: Information Pfarre Graz-Kroisbach, April 1999;

(1999) Eine Frage des Geldes. Katholische versus berufliche Erwachsenenbildung im Gespräch über das Bildungsverständnis der Gegenwart. Mit Bernhard Ingrisch und Karl Mittlinger, Moderation Josef Prüwasser in:TOOLS, Österreichische Fachzeitschrift für Erwachsenenbildung, 1999/Heft 2, 21-24;

(1999) Dass wieder die Erde sich wandle in den Augenstern Gottes in: Wort auf dem Weg, Verlad DIE QUELLE, Feldkirch Mai – Juni 1999, 15-18;

(1999) Stimmung: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 19. Jg., Juni 1999, Nr. 2, 19;

(1999) „Sing afoch a Liad“ in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 19. Jg., Nr. 3, September 1999, 5-7;;

(1999) Weil uns der Überfluss zum Hals heraushängt oder Die Sehnsucht nach der guten alten Zeit in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 19. Jg., Nr. 4, Dezember 1999, 9-11;

(2000) Ich werde meinen Geburtsschrei hören und ertrinken im Tanz.Nachruf für Josef Fink in: Minoriten Programmzeitung Jänner/Februar 2000, 27;

(2000) Vom (Un)Sinn der Mundartmessen in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 20. Jg., Nr. 1/2000, 22-23;

(2000) Meine Seele preist die Größe des Herrn. Über Jesu Muttersprache in: wort auf dem weg, Verlag DIE QUELLE, Feldkirch, Mai – Juni 2000, 18-22;

(2000) Was bedeutet Auferstehung? Was feiern wir zu Ostern? in: Information, Pfarre Graz-Kroisbach, April 2000, 3;

(2000) Säkulare Klöster und Widerstandsnester sein, Zum Thema Kath. Bildungshäuser in: DIE FURCHE,Wochenzeitung für die Themen der Zeit, 56 Jg., Nr. 27, 6. Juli 2000, 2;

(2000) Was es mit Nimrod auf sich hat … in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 20. Jg., Nr. 3/2000, 16;

(2000) „Bis der Gong ertönt….“ Beruf und Spiritualität in der zweiten Lebenshälfte in: Diakonia. Internationale Zeitschrift für die Praxis der Kirche, 31. Jg., Heft 5, September 2000, 339-343;

(2000) Was bedeutet „Erlösung“ in: Sonntagsblatt für Steiermark, 42/15. Oktober 2000;

(2000) Christen besinnen sich ihrer Wurzeln in: Sonntagsblatt für Steiermark 45/5. November 2000;

(2001) Liebe Nora! in: Leben in Beziehungen. Eine Auswahl. Dokumentation eines Fotowettbewerbes, Sonntagsblatt für Steiermark, Graz 2001, 28;

(2001) Nachschau am Ende zweier Bischofs-Ären. Johann Weber ging in Graz-Seckau, Egon Kapellari in Gurk-Klagenfurt in: Die Furche. Wochenzeitung für die Themen der Zeit, Nr 12/22. März 2001, 6;

(2001) Texte der Bronzetafeln an der Angelusstiege zur Basilika Mariatrost, Graz;

(2001) kräftig – farbig – intuitiv, Ilse Burkelz, die Malerin in:Journal Graz, Ausgabe 7, September 2001, 24;

(2001) „Mein Sohn ist schwul“- was tun? in: Sonntagsblatt für Steiermark, 21. Jänner 2001, 17;

(2001) Der Himmel ist in dir. Selbsterfahrung in der Begegnung mit Jesus in: wort auf dem weg, Verlag DIE QUELLE, Feldkirch, Juli – Oktober 2001, 12-15;

(2001) Die Welt mit den Augen Gottes sehen. In: DIALOG. v sluzbi cleveka/im Dienst des Menschen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Josef Kopeinig. Mohorjeva/ Hermagoras Verlag Klagenfurt/Celovec 2001, 177 – 189;

(2002) „Du sollst dir kein Gottesbild machen.“(Ex 20.4) Aber ohne Gottesbilder geht es auch nicht in: Der Vierzeiler, Zeitschrift für Musik, Kultur und Volksleben, 22. Jg., Nr. 1/2002, 30-31;

(2002) Schwarz auf Weiß und dann … Einführung in Lesung und Ausstellung Ingrid Coss am 3. Mai 2002 in der Pfarre Graz-Salvator;

(2002) Bäume soll man stehen lassen. Vorwort zum Katalog von Dorothea Weißensteiner (Eigenverlag);

(2002) Den Paulus in mir entdecken. Oratorium über den faszinierenden Mann aus Tarsus in: Sonntagsblatt für Steiermark, 30. Juni 2002, 17;

(2002) jesus.jpg. Von Christusbildern im Internet und in Schlafzimmern – und wieso überall der gleiche Kitsch zu finden ist in: SCHRIFT/zeichen Zeitschrift für literatur [kunst] religion, 3/2002, 20-21;

(2004) Zukunft der Kirche. Quart-Umfrage in: Quart. Zeitschrift des Forums Kunst-Wissenschaft-Medien 1/2004, 18-19;

(2004) Sein Innerstes berühren. Begegnung mit dem Grödner Bildhauer Walter Moroder in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 21, Jahrgang 2004, 5-19;

(2005) Was ist Seele? Einflugschneise des Heiligen Geistes in: Brücke, Pfarrblatt für Graz-St. Leonhard, März 2005;

(2006) Gegen den Strich kämmen – Lyrik heute  in: doppel:punkt 2006:3, hg. Lesezentrum Steiermark, Institut für Bibliotheksorganisation, Bibliotheksentwicklung und Lesepädagogik,

13-14;

(2006) im federkleid der eule, Vorwort zu Maria Stahl, im federkleid der eule, Gedichte, Athena Verlag, Oberhausen;

(2006) Rektor Mag. Peter Weberhofer 40 Jahre Priester in: information. Römisch-Katholisches Seelsorgezentrum Graz-Kroisbach September 2006,2;

(2007) Von der Andachtsstätte zum religiösen Supermarkt. Ein Rückblick auf ein Dritteljahrhundert steirischer Erwachsenenbildung  in:http://www.bildungsnetzwerk-stmk.at/0709/EB-Aktuell_0709.html

(2007) Plädoyer für die Lebenslust. Informelles Lernen in der Erwachsenenbildung in: tools. Österreichische Fachzeitschrift für Erwachsenenbildung01/2007, 5-7;

(2008) Zwischen den Zeilen in: Geschichtsbewusstsein und Friedensarbeit – eine intergenerationale Aufgabe. Festschrift für Erika Horn. thema Pro Senectute, Wien 4/5 Juni 2008, 18-21;

(2009) Wenn er rief, kamen alle. In memoriam Hans Steiner (1921 – 2008): Aufklärer, Volksbildner und frommer Christ in: Sonntagsblatt für Steiermark Nr. 1/4. Jänner 2009,14;

(2009) 5,8 km Luftlinie liegen zwischen dem Kulturzentrum bei den Minoriten und dem Bildungshaus Mariatrost. Wie leicht waren sie mit Sepp Fink zu überwinden in: Josef Fink, Weine helle Brandung. Das künstlerische Werk, Hg. von Johannes Rauchenberger und Roman Grabner, Bibliothek der Provinz, Weitra 2009, 334-337;

(2011) Marijino Romane – Marienwallfahrt in: Marijina Romarska pot Zbornik, Kozjanski park, Podsreda 45, SI; slow. Übersetzung u. dt., kroat. u. engl. Zusammenfassung, 26 – 34;

(2011) Zum Zyklus Erfühltes und Erfülltes von Ingrid Stern. (Hg. von Ingrid Stern im Eigenverlag);

(2012) Nun sag’, wie hast du’s mit der Religion? (J.W.v.Goethe). Die berühmte Gretchenfrage. In: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 29, Jahrgang 2012, 13-15;
(2012) bibliotheken als dienst an den menschen. verliert die kirche den kontakt zu den menschen? In: doppel:punkt 2012:03 Fachzeitschrift für Bibliotheken in der Steiermark, S. s5;
(2012) Mein Glaube heißt Vertrauen in: Sonntagsblatt für Steiermark 46, 18. November 2012, Beilage S. 3;
(2012) an den tag bringen, was nach oben drängt. erzählen als lebenshilfe in: doppel:punkt 2012:04 Fachzeitschrift für Bibliotheken in der Steiermark, 14-15;

(2014) Wenn Gott uns heimführt…Vor 20 Jahren starb Martin Gutl; in: Die Furche 13/27. März 2014, S. 14;

(2014) Nur aus Sehnsucht ist das Weltall aufgebaut. Zu Martin Gutls 20. Todestag, in: Stadt Gottes, Zeitschrift der Steylermissionare, Juli-August 2014, 34-35;

(2015) Brief an Stelle eines Vorwortes. In: Dietwin Koschak, Dreck. Lyrische Prosa. Wien, Edition Garamond, 2015, S. 5-7;

(2016) Die Kirche und die Bibliotheken. Die Bücherei vor neuen Aufgaben in: doppel:punkt. Fachzeitzschrift für Bibliotheken in der Steiermark, Ausgabe 2016:01, S.14;

(2016) Martin Gutls Meisterschaft. In: Sonntagsblatt für Steiermark. 26. Juni 2016, S. 23;

(2016) Vorwort zu: Maria Stahl, vollmond pflügt die äcker wund. SoralPro Verlag, Graz 2016, S.7-8;

(2016) Im Glauben an einen barmherzigen Gott. Gedanken zum Reformationsjahr 1517 – 2017 in: Sonntagsblatt für Steiermark 44/6. Nov. 2016, S.4-5;

(2016) Vorwort zu Ingrid Coss, Milchreis. SoralPro Verlag 2016;

 

Fische_blauerR_klein

beiträge in festschriften

(1983) Karl Heinz Ladenhauf / Karl Mittlinger

Aspekte des gesellschaftlichen Kontextes in ihrer Bedeutung für die Erwachsenenbildungin:Menschenerweckende Erwachsenenbildung. Festschrift für Ignaz Zangerle/ hrsg. von d. Bundesarbeitsgemeinschaft für Kath. Erwachsenenbildung in Österreich. Wien – München, Herold Verlag 1983, 230 – 235;

(1991) SYNOPSE in: ER STELLTE EIN KIND IN IHRE MITTE, Festgabe zum 60. Geburtstag für Willibald Rodler, hg. vom Religionspäd. Institut der Diözese Graz-Seckau, 30-33;

(1998) Braucht Bildung ein Haus? Orte der Erwachsenenbildung im virtuellen Zeitalter in: Gestalten und Verantworten. Alte und neue Herausforderungen christlichen Engagements. Festschrift für Leo Prüller. Herausgegeben von Veronika und Gunter Prüller-Jagenteufel, Thaur – Wien – München, Druck- und Verlagshaus Thaur 1998, 127 – 135;

(1999) coincidentia oppositorum in: Anspruch und Widerspruch. Evi Krobath zum 70. Geburtstag. Hg. Maria Halmer, Barbara Heyse-Schaefer, Barbara Rauchwarter. Klagenfurt/Celovec – Ljubljana – Wien, Verlag Mohorjewa/Hermagoras 1999, 219;

(2001) Die Welt mit Gottes Augen sehen in: Dialog im Dienste des Menschen/Dialog v službi človeka. Festschrift zum 60. Gerburtstag von Josef Kopeinig. Klagenfurt/Celovec – Ljubljana – Wien, Verlag Mohorjewa/Hermagoras 2001,      177 – 188;

(2003) maikäfer flieg, liebe oder was, stachel im fleisch, näher als irgendwo in:herzlichst, 50 Momentaufnahmen der Caritas anl. des 50. Geburtstages von Franz Küberl, Hg. Caritas Österreich

(2006) Von Mutterleib und Kindesbeinen an in: Die Augen meiner Augen sind geöffnet. Erfahrungen der Dankbarkeit. Eine Hommage an David Steindl-Rast. Hg von Rosemarie Primault und Rudolf Walter. Freiburg – Basel – Wien. Verlag Herder 2006, 99 – 106;

 

Fische_blauerR_klein

vertonungen

(1991/1993) Ernst Pfiffner, „…da der Tod“

für 1-stimmigen Chor, Alt, Sprecher, Flöte, Englischhorn, Viola, Violoncello, kl. Schlagzeug
Texte von Karl Mittlinger und W.A. Mozart. Werkreihe A: Musik für Konzerte

(1992) Ernst Pfiffner, „… ahnten sie nicht“ (1992)

für Alt, Flöte, Englischhorn, Viola, Violoncello, kl. Schlagzeug
Texte von Karl Mittlinger. Werkreihe A: Musik für Konzerte.

(1993) Franz Zebinger, Unter dem Eis. Liederzyklus für mittlere Stimme (Karl Mittlinger), Karl Mittlinger

gewidmet, 25., UA 07.12.1993 Graz, ORF-Mitschnitt 27.09.1997 Raiding, CD Franz Zebinger -Kompositionen FZK 9901

(1998) Passionslied 1, 2, 3 vertont von Sepp Spanner in: Steirische Passionslieder, UA in der Antoniuskirche, 31. März 1998

(1999) Gott im Werden, vertont von Sepp Spanner in: Steirische Passionslieder, UA in der Antoniuskirche, 23. März 1999

(1999) Franz Zebinger, „Doch gut ist ein Gespräch..“, (F. Hölderlin, M. Gutl, K. Mittlinger)

Festkomposition 50 Jahre Bildungshaus Mariatrost für Tenor, Sprecher, 8st. gem.

Chor, Flöte, Oboe, Tenorsaxophon, Bassposaune, Schlagwerk, Harfe, Regal, Orgel,

UA 25.06.1999

(2000) Osterlied, Auf dem Weg nach Emmaus, vertont von Sepp Spanner in: Steirische Passionslieder, UA in der Antoniuskirche, 11. April 2000;

(2009) JUDENBURG@universum, Aufführung im Rahmen des Judenburger Sommers am 22. August 2009, Konzeption und Leitung Günter Meinhart, … Textdramaturgie Karl Mittlinger

 

 

Fische_blauerR_klein

lyrik- und prosaveröffentlichungen

(1987) mit demütig geneigtem kopf aus: du bist eine von uns in: Mariatroster Pfarr- und Wallfahrtsblatt, Mai 1987;

(1990) Dunkles Ei, Das Unheil schwindet, Wasser oder Wein, Die wilden Stürme, In Dir vermählen sich …Texte zu den Glasfenstern von R. Szyszkowitz in der Taufkapelle der Pfarrkirche Laßnitzhöhein: Unser Kind wird getauft, Hg. Familienreferat und Pastoralamt der Diözese Graz-Seckau, 1990; zit. auch in präsent, Österr. Wochenzeitung für Poilitik, Religion, Gesellschaft, Jg. 94, 20/19. Mai 1994, 20;

(1991) aus dem zyklus nachtigall und zypresse: die brüste der madonna, erzähl mir vom turm, die speichen des rades, weißlackiert in LICHTUNGEN: Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik 48/XII.Jg./91, 36-37;

(1991) Elias in: Programmheft für das Konzert des Kirchenchores Mariatrost, 4. Juli 1991, 8;

(1994) Jakobisonntag in Kaindorf, ein preisgekrönter Beitrag zum Literaturwettbewerb „Heimat – was bedeutet das? in Steirische Berichte 1/94, 22-23;

(1994) ich erzähle mir die geschichten neu aus: du bist eine von uns in: kfb heute 33. jg., Dezember 1994;

(1995) die wächter sind weg aus: unter dem eis überleben die fische in: Neues Land, Wochenzeitung des Steirischen Bauernbundes, 16. April 1995, 55.Jg;

(1996) was sich gehört in: Literatur aus Österreich. Texte zeitgenössischer Autoren, Heft 240, Jg 41, Februar 1996, 11;

(1996) heimatvertrieben, langsam erkalte ich, meine grenzen, misstraue dem fest gefügten, erzähl mit von den liebenden, dieses gefasel von humanisierung, du christengott, ein kleines loblied, aus: unter dem eis überleben die fische in: Steirische Berichte, Steirisches Volksbildungswerk, 5-96, 21;

(1997) erfüllte wünsche (zu gioconda belli, einfache wünsche in: Steirisches Kulturmagazin Atelier hg. vom Künstlerclub Atelier 1997, 7;

(1998) als ich reden lernte aus: sprachzeiten in: LICHTUNGEN, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik, 75/XIX.Jg., 1998, 42;

(1998) aus dem zyklus „sprachzeiten“ in: Lyrik in der Steiermark 1947 – 1997, Otto Eggenreich (Hg), Graz 1998, Leykam Buchverlagsgesellschaft, 166 – 168;

(1998) mein gelobtes land in: Monika Specht-Toman/Doris Tropper: Zeit des Abschieds. Sterbe- und Trauerbegleitung, Patmos Verlag, Ostfildern, S. 82;

(2000) damals blühte der jasmin, Maria (82), dein gesicht, deine füße I (102), im morgengrauen will er sich auf den weg machen (105), wortlos (193) in: Monika Specht-Toman/Doris Tropper: Wir nehmen jetzt Abschied. Kinder und Jugendliche begegnen Sterben und Tod, Patmos Verlag, Ostfildern;

(2000) Die offenen Fragen, Kein Stück Eisen, Die Hoffnung trägt uns, Die dunklen Seiten, Das neue Lob, Das Ziel bist DU in: Georg Schwikart (Hg.) Auf der Spur des Ewigen. Gebete der Moderne.Verlag Styria Graz Wien Köln 2000, 14, 32, 57-58, 65, 87-88, 126-127

(2003) manchmal denkt er, du wanderer im kosmos: eine frage, von abschied sprichst du in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 20, Jahrgang 2003, 144;

(2004) und sie singen zusammen …, idylle, der du bist in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 21, Jahrgang 2004, 86-87;

(2005) Erleuchtung, Theo soll er heißen in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 22, Jahrgang 2005, 108-109;

(2005) die claims werden abgesteckt und idylle in: Neid und andere Todsünden, hg. von Josef Graßmugg, Wettstreit der Literaturplattformen 2005, Web-Site-Verlag Ebersdorf, S. 136 – 140;

(2006) radiance, nur schlecht und recht in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 23, Jahrgang 2006, 91-92;

(2007) Kaleidoskop in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 24, Jahrgang 2007, 99;

(2008) Im Studierzimmer; es zählt nur die zeit in der wir zusammen waren in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 25, Jahrgang 2008, 97-99;

(2009) Der Dechant, der riesenalk, die stellersche seekuh in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 26, Jahrgang 2009, 100-101;

(2009) Gemeinschaftstaufe in: Kind, du bist uns anvertraut. Ein schöpfungsfreundliches Taufbüchlein, Hemma Opis-Pieber, Petra Ruzsics-Hoitsch (Hg.innen), ISBN 978-3-200-01745-0, 26;

(2010) ich schreibe dich in mein herz in: Kathrin Clausing (Hg.) Mit Liebe leben, Verlag am Eschbach der Schwabenverlag, Eschbach 2010, ISBN 978-3-88671-672-2, 73f;

(2010) das kleine mädchen; messe für kontrabass in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 27, Jahrgang 2010, 97-101;

(2011) Auf dem Weg nach Santiago di Compostela. In: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 28, Jahrgang 2011, 113;

(2012) tabula rasa 2 in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 29, Jahrgang 2012, 109;

(2013) A schöne Leich. Ein ländliches Melodram. In: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg, Nr. 30, Jahrgang 2013, 109 – 110;

(2013) Ich erzähle mir/die geschichten neu in: Spür deine Kraft. Biblische Frauen begleiten durch das Leben. Haus der Frauen 2013, S. 34;

(2014) mein himmel #66 in: Reibeisen, Das kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg Nr. 31 Jahrgang 2014, S. 122f;

(2015) eine gar nützliche anleitung für alle, die sich zum schreiben berufen fühlen oder: von deren elend. in: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg Nr. 32 Jahrgang 2015, S. 91; und in: Das sind wir. Freier Deutscher Autorenverband LV Sachsen-Anhalt, 1/2015, Heft 07, S. 17f.

(2015) parforceritt durch die geschichte. 1. intergenerativer poetry slam, in: die brücke graz, 26. november 2015

(2016) patmos trostlos. In: Reibeisen, Das Kulturmagazin aus Kapfenberg, hg. vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg Nr. 33 Jahrgang 2016, S. 118;

(2017) vermischtes aus heroischen zeiten, ’s ist krieg! ’s ist krieg (matthias claudius) In: Reibeisen. Das Kulturmagazin aus Kapfenberg Nr. 34, Jahrgang 2017, S. 88 – 90;